Jean-Michel Baconnier

  Geboren 1975. Lebt und arbeitet in Lausanne. Er machte eine Lehre als Hochbauzeichner und absolvierte danach die Kantonale Kunstschule in Siders. Er hat zwei Förderpreise erhalten und an einigen Gemeinschaftsausstellungen teilgenommen.

Jean-Michel Baconner macht Performances, das Miteinbeziehen der Zuschauer in sein Werk ist ein grosser Bestandteil seiner künstlerischen Arbeit.

Aufgefallen ist er auch mit Installationen, mit überdimensional grossen Piktogrammen, die er auf Wände, über Fenster und Türen malt. Jean-Michel Baconnier ist sicher ein typischer Vertreter der zeitgenössischen "jungen Kunst". Video - Installation und Leuchtschrift hat er für die Ausstellung in Brig geplant.

Da er aber gerne malt, einfach nur malt, hat er sich eine fiktive Mitausstellerin erfunden. Unter diesem Pseudonym wird er also auch Zeichnungen und Malerei in der Galerie zur Matze präsentieren.