Jànos Németh

   Wurde 1936 in Debrecen in Ungarn geboren. Er studierte an der Akademie für bildende Künste in Budapest, ehe er 1956 in die Schweiz emigrierte. Er ist Bürger von Basel, wo er lebte und arbeitete, als Grafiker, Restaurator und Bühnenbildner und Kulissenmaler. Vor drei Jahren zog er ins Wallis, jetzt ist die Altstadt von Visp sein Wohn- und Arbeitsort.

 
Seiner Ansicht nach sind die Farben das Darstellerische an und für sich. Sie sind die nonverbale Kommunikation. Der Verzicht auf Begriffliches hat dann die Konsequenz, dass die Darstellung, eine Geometrie, eine Gestaltung, aber auch die Hell / Dunkel Zeichnung wegfallen. Was bleibt ist die Farbflächenstruktur.  Jànos Németh